Umstellung der E-Mail Konten auf SSL

Was ist SSL und warum?

Ohne SSL-Verschlüsselung erfolgt der Versand und Empfang von E-Mails im Klartext. Theoretisch könnten hierbei E-Mails auf der Strecke zwischen Sender und Empfänger abgefangen bzw. mitgelesen werden. Mit der SSL-Technologie wird sichergestellt, dass der Versand und Empfang von E-Mails mit einem speziellen Algorithmus verschlüsselt und nahezu abhörsicher erfolgt.
Das Übertragungsprotokoll "SSL" ("Secure Sockets Layer") bzw. dessen Nachfolger TLS ("Transport Layer Security" - "Transportschicht-Sicherheit") sorgen u. a. im E-Mail-Verkehr für mehr Datensicherheit. Ein Unbefugter, der die Daten auf ihrem Weg zum Empfänger mitliest, bekommt nur Zeichensalat zu sehen. Ob die NSA es nun trotzdem lesen kann, sei dahingsetellt. Erst beim Empfänger werden die Daten mit Hilfe des richtigen Schlüssels wieder sichtbar gemacht.
Sie können schon jetzt ihre Einstellungen anpassen, denn die Nutzung der Verschlüsselung ist bei allen Anbietern möglich und wird ab Februar 2014 nur noch mit einer SSL-Verschlüsselung möglich sein. Wenn Sie bis dahin Ihre Einstellungen nicht geändert haben, können Sie keine E-Mails mehr senden und empfangen.



Was muss ich einstellen und wie?

Wenn Sie kein Programm (Microsoft Outlook, Mozilla Thunderbird, Windows Live Mail, Apple Mail, o. a.) zum Abrufen der E-Mails nutzen, sondern ausschließlich per Browser (Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera, Safari o. a.) direkt auf die Mails zugreifen, haben Sie durch die HTTPS-Verschlüsselung bereits einen ausreichenden Schutz. In diesem Fall sind für Sie keine weiteren Einstellungen erforderlich.
Bei der Umstellung bzw. Einstellung benötigen Sie folgende Daten:

  • Einen Internetzugang

  • Ihre E-Mailadresse

  • Ihr Passwort

  • Die IMAP-Daten Ihres Anbieters



Unterschied POP und IMAP

Wenn Sie Ihre E-Mails mit einem Programm abrufen, so werden diese vom Server (Datenspeicher) Ihres Anbieters an Ihr Gerät (z.B. Smartphone) gesendet. Ist die Einstellung auf POP eingerichtet, werden diese Nachrichten auf dem Server gelöscht und Sie können sie dann nicht mehr von einem anderen Gerät aus abrufen. Bei der Einstellung auf IMAP bleiben alle Daten auf dem Server erhalten. So haben Sie die Möglichkeit die Daten auch von einem anderen Gerät aus abzurufen, z.B. vom PC zu Hause.



Wie stelle ich nun alles um?

Ich gebe zu, dass es schon genug Seiten im Netz gibt die dies erklären und ich bin bei der Telekom auf die besten Erklärungen gestoßen. Nehmen Sie es mir bitte nicht übel, das ich gerade diesen Anbieter empfehle aber es handelt sich ja nur um die Einstellungserklärungen. Wenn Sie nicht bei der Telekom Ihre E-Mail haben, so denken Sie daran anstatt den Eintrag "t-online.de" den Ihres Anbieters einzutragen. Wenn Sie Unterstützung bei der Eintragung benötigen, schreiben Sie mir HIER eine kurze Info und ich werde mich bei Ihnen umgehend melden.
Hier zur Auswahl der entsprechenden Einstellungen:


Wenn Sie Fragen zu diesem Thema oder etwas anderem haben so schreiben Sie mir gleich hier.



Weitere wichtige Informationen finden Sie hier im Archiv.